Mode aus Capri

Stellen Sie sich unter "Capri Mode" schneeweisse, duftig-leichte Stoffe vor, mit eingearbeiteten Spitzen. Das ist die Mode, die in den traditionellen kleinen Betrieben in Capri Stadt und in Anacapri hergestellt wird. Gibt es nun einen Unterschied zur norditalienischen Mode - ja, gezwungenermassen. Es handelt sich jedoch hier nicht um Folkore- oder ethnischen Stil, nein, die Designer stellen ihre Kreationen genauso in Mailand, Paris und London bei den internationalen Modeschauen vor. Die süditalienische Mode ist nur "dem Klima angepasst", in der Wahl der Stoffe (fein, gespinstartig, leicht) und Farben (weiss, aber auch alle kräftigen Blumenfarben der Insel, zB glyzinien-violett oder bougainville-rot). 
Daneben gibt es handgemachte Sandalen, mit echten Lederriemen und aufwendiger Verarbeitung, die Sie während Ihres Besuches in Capri vor Ort bestellen können. Nach einer Stunde Spaziergang schauen Sie wieder in der kleinen Bottega vorbei und können Ihre Schuhe natürlich mitnehmen.

Mode aus Positano

Mode aus Positano: luftig, duftende Spitzen, weiss mit meerblauen gespinstartigen Tunikas, oder ganz in weiss mit breitem hellbraunen Designgürtel; pastellfarben, handgemacht: all das hat seinen Preis, aber wenn Sie zu Hause sind, ist das Ihr perfektes Outfit zum Frühstück, taufrisch und kühl auf der Haut. Mehr dazu im Bildteil, wo sich die Boutiquen Positanos vorstellen.

In Positano spezialisierten sich kleine Familienbetriebe auf die Herstellung von luftig frischer Mode, passend zum Mikroklima und der entspannten Atmosphäre des Ortes: Sie begannen seit den 1950er Jahren mit der Herstellung in grossem Umfang von Leinenkleidern mit duftigen Häkelspitzen als Ausdruck ihrer Tradition, denn schon seit Jahrhunderten hatten sie gewebt, gehäkelt und genäht. Dabei entwarfen sie eigene Modetrends, ebenso wie die Frauen von Capri. Aber auch neue Modetrends wurden dabei aufgenommen: so war Positano jener Ort, von dem aus sich der Bikini ab dem Jahr 1959 in ganz Italien verbreitete.

Spätestens nach einer Stunde Aufenthalt in Positano bekommen Sie Lust, sich eines der weissen, duftigen Gewänder zu kaufen, die Sie in der Via Mulini und in ganz Positano finden: Bevor Sie loslegen, schauen Sie mal virtuell in den Homepages der berühmtesten Geschäfte vorbei:

Positano: Carpisa 2012