Blaue Blüten überall

Ein herrlich duftender Aprilnachmittag unter der violett-blauen Glyzinien-Pergola, in der (heissen!) Frühlingssonne im Garten des Hotels Gran Royal in Sorrent. Nur einige Schritte weiter, und man hat von der Terrasse einen weiten Blick auf den Hafen Marina Piccola von Sorrent unterhalb, und über den Golf von Neapel, von der Spitze der Halbinsel Sorrent Massalubrense ganz links, über Ischia im Hintergrund, die Stadt Neapel ganz vorne mit dem Vesuv, sowie das weitgestreckte Sorrent rechts. Schon Ende März zeigen sich erste Blüten der Glyzinie an geschützten Stellen, und die Hauptblütezeit findet im April statt.  

Schwere Blütentrauben mit betörendem Duft, gemischt mit Meeresluft: Gartenterrasse im Hotel Gran Royal, Sorrent

Glyzinien an der Amalfiküste

Im April stehen auch die vielen Glyzinien an der Amalfiküste, der anderen Seite der Halbinsel Sorrent, in voller Blüte. Gerade in Positano können Sie herrliche Glyzinienexemplare bewundern. Wenn Sie im April die Via Mulini in Positano zum Strand hinuntergehen, können Sie den herrlichen Duft der schattenspendenden rankenden Pflanzen geniessen. "Il glicine è in fiore" - die Glyzinie blüht wieder, darauf freuen sich Italiener und Gäste gleichermassen jedes Jahr. Übrigens - das Geheimnis ist, hier an der Küste blühen haben die Glyzinien eine zweite Hauptblüte - im September...

Blaue Wisteria auf dem Weg zur Strand, kurz vor dem kleinen Platz Piazza Flavio Gioia vor der Kathedrale Santa Maria Assunta in Positano

Weisse Glyzinie

Im Frühling blühen die Glyzinien auf der Halbinsel Sorrent, einige davon in weiss. Übrigens - ein besonders schönes weisses Exemplar blüht auch in Sorrent auf der Piazza Tasso, vom Cafe Bar Syrenuse aus sieht man diese Glyzinie gut.

Glyzinie im Park neben der Piazza Tasso, Sorrent, unter Orangen- und Olivenbäumen